Werde Teil unseres Teams!

Als zentrale Leitstelle der Tiroler Blaulichtorganisationen nehmen wir die Notrufe 122 (Feuerwehr), 140 (Alpinnotruf) und 144 (Rettungsdienst) entgegen und sind für die professionelle und effiziente Unterstützung der Bevölkerung in Notsituationen verantwortlich. Jährlich werden im Schnitt 500.000 Anrufe/Notrufe/Meldungen standardisiert entgegengenommen und mithilfe modernster und hochintegrierter Einrichtungen abgewickelt.

Ab Herbst 2019 wird das Aufgabenfeld der Leitstelle Tirol um die Gesundheitsberatung 1450 erweitert. Hier erhalten die Anrufer/innen rund um die Uhr Auskunft zu ihren gesundheitsbezogenen Fragestellungen.

Um unsere Aufgaben optimal zu erfüllen, bedarf es eines Teams hochqualifizierter und engagierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Offene Stellen "Gesundheitsberatung 1450"

Wir suchen ab sofort

 
Dipl. Gesundheits- und Krankenpfleger/innen
in Vollzeit oder Teilzeit

Ab Herbst 2019 wird das Aufgabenfeld der Leitstelle Tirol um die telefonische Gesundheitsberatung 1450 erweitert. Hier erhalten die AnruferInnen rund um die Uhr Auskunft zu ihren gesundheitsbezogenen Fragestellungen. Um unsere Aufgaben optimal zu erfüllen, bedarf es eines Teams hochqualifizierter und engagierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Für das neue Team der telefonischen Gesundheitsberatung suchen wir ab sofort
Mitarbeiter/innen im Schichtdienst (24/7) in Voll- oder Teilzeit.
        
Ihre Aufgaben:    

  • Medizinische Beratung von Anrufern mithilfe einer entsprechenden Software
  • kompetente Beratung bei gesundheitlichen Problemen aller Art
  • Einschätzung der Dringlichkeit von gesundheitlichen Beschwerden und damit verbundene Versorgungsempfehlung
  • Informations- und Auskunftsservice zu Kontakten im Sozial- und Gesundheitssystem

        
Ihr Anforderungsprofil:    

  • Ausbildung als Diplomierte/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in mit mehrjähriger Praxiserfahrung
  • Zeitliche Flexibilität und Bereitschaft zu Nacht- und Wochenendarbeit
  • Sehr gute Maschinenschreibkenntnisse und EDV-Anwenderkenntnisse
  • Freundliche, klare und verständliche Telefonstimme
  • Redegewandtheit und Freude an Telekommunikation
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil

        
Wir bieten:        

  • Monatsbruttogehalt mind. 2.718,- EUR bzw. höher, je nach anrechenbaren relevanten Vordienstzeiten
  • Qualifikationsabhängiges Zulagensystem
  • Fachspezifische Aus- und Weiterbildung
  • Kollegiales und hochmodernes Arbeitsumfeld
  • Teilzeitbeschäftigung bis min. 20 Wochenstunden nach der Einschulungsphase möglich

        
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bis zum 31.03.2019:
Leitstelle Tirol GmbH
z.Hd. Frau Mag. Barbara Mayr
Hunoldstraße 17a, 6020 Innsbruck
Email: office@leitstelle.tirol
        
Weitere Informationen zur Gesundheitsberatung 1450 erhalten Sie unter: www.1450.at

Offene Stellen "Einsatzbetrieb"

Wir suchen engagierte Leitstellen Mitarbeiter/innen für den  

Einsatzbetrieb

Sie sind zunächst der erste Ansprechpartner für Menschen in Notsituationen. In dieser Funktion sind Sie für die rasche und korrekte Notrufbearbeitung anhand eines standardisierten Abfrageprotokolls verantwortlich. In weiterer Folge werden Sie auch für die Disposition der Blaulichtorganisationen qualifiziert. Sie sind Mitarbeiter an einem ebenso ungewöhnlichen wie faszinierenden Arbeitsplatz und übernehmen täglich Verantwortung für eine große Zahl von Menschen, die in verschiedensten Notlagen Hilfe benötigen. Alle Aufgaben werden mit Hilfe des Einsatzleitsystems entsprechend der vorgegebenen Qualitätsstandards ausgeführt.

Ihre Aufgaben

  • Notrufbearbeitung und Annahme von Telefonanrufen aller Art entsprechend Qualifikation und Zuteilung
  • Telefonische Unterstützung der Anrufer bei Erster Hilfe und lebensrettenden Sofortmaßnahmen
  • Umsetzung und Einhaltung der vorgegebenen Prozesse
  • Laufende Weiterbildung in medizinscher und feuerwehrtechnischer Hinsicht mit Bezug zur Notrufbearbeitung
  • Unterstützung der Kollegen im Rahmen der Teamarbeit
  • Enge Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der Teams Notfallrettung, Feuerwehr & Technische Rettung und Krankentransport
  • Ausnutzung aller technischen Möglichkeiten des Einsatzleitsystems und des Prozessleitsystems im Rahmen der standardisierten Vorgaben

Ihr Anforderungsprofil

  • Aktive Mitarbeit in einer Blaulichtorganisation (als RettungssanitäterIn, Feuerwehrmann/-frau, Berg- oder WasserretterIn o.ä.) oder im Gesundheitswesen.
  • Abgeschlossene Berufsausbildung, vorzugsweise mit Matura und drei bis fünf Jahre Berufserfahrung
  • Sehr gute Maschinenschreibkenntnisse und EDV-Kenntnisse
  • Freundliche, klare und verständliche Telefonstimme
  • Freude an der Kommunikation mit Menschen
  • Erfahrung in telefonischer Kundenbetreuung
  • Hohe Belastbarkeit in Alarm- und Notsituationen und bei hohem Anrufaufkommen
  • Entscheidungsfreude
  • Verantwortungsbewusstes Handeln
  • Fremdsprachen Englisch und vorzugsweise eine zweite europäische Sprache

Wir bieten

  • fachspezifische Ausbildung und Schulung
  • Arbeitsmittel am neuesten technischen Stand
  • Weiterqualifizierung zum Dispatcher nach Bedarf
  • Die Entlohnung erfolgt entsprechend der Gehaltsordnung der Leitstelle Tirol GmbH, während der Grundausbildung mindestens EUR 27.258 Jahresgehalt plus Zulagen (bei Vollzeit). Eine höhere Einstufung entsprechend der Berufserfahrung und des Ausbildungsfortschrittes ist möglich. Eine Anstellung in Teilzeit (min 20 Wochenstunden) ist möglich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich:
Leitstelle Tirol GmbH
z.Hd. Frau Mag. Barbara Mayr
Hunoldstraße 17a, 6020 Innsbruck
Email: office@leitstelle.tirol

 

Datenschutz

Da­ten­schutz: Wir le­gen gro­ßen Wert auf den Schutz Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten und ver­ar­bei­ten Ihre Da­ten in Übe­rein­stim­mung mit den gel­ten­den Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen. Mit dieser Datenschutzerklärung in­for­mie­ren wir Sie über die Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten im Rah­men des Be­wer­bungs­pro­zes­ses. Wir be­hal­ten uns das Recht vor, die­se Da­ten­schutz­er­klä­rung auf­grund recht­li­cher oder tech­ni­scher Ent­wick­lun­gen je­der­zeit an­zu­pas­sen. Es gilt die je­weils auf die­ser Sei­te ver­öf­fent­lich­te Fas­sung.