Leitstelle-64.jpg
Werde Teil unseres Teams

Als zen­tra­le Leit­stel­le der Ti­ro­ler Blau­licht­or­ga­ni­sa­tio­nen neh­men wir die Not­ru­fe 122 (Feu­er­wehr), 140 (Al­pin­not­ruf) und 144 (Ret­tungs­dienst) ent­ge­gen und sind für die pro­fes­sio­nel­le und ef­fi­zi­en­te Un­ter­stüt­zung der Be­völ­ke­rung in Not­si­tua­tio­nen ver­ant­wort­lich. Jähr­lich wer­den im Schnitt 500.000 An­ru­fe/​Not­ru­fe/​Mel­dun­gen stan­dar­di­siert ent­ge­gen­ge­nom­men und mit­hil­fe mo­derns­ter und hoch­in­te­grier­ter Ein­rich­tun­gen ab­ge­wi­ckelt.

Im Sep­tem­ber 2019 wur­de das Auf­ga­ben­feld der Leit­stel­le Ti­rol um die Ge­sund­heits­be­ra­tung 1450 er­wei­tert. Hier er­hal­ten An­ru­ferIn­nen rund um die Uhr Aus­kunft zu ge­sund­heits­be­zo­ge­nen Fra­ge­stel­lun­gen.

Um un­se­re Auf­ga­ben op­ti­mal zu er­fül­len, be­darf es ei­nes Teams hoch­qua­li­fi­zier­ter und en­ga­gier­ter Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter.

Offene Stelle "Gesundheitsberatung 1450"

Für das Team der telefonischen Gesundheitsberatung suchen wir ab sofort

Dipl. Gesundheits- und KrankenpflegerInnen

im Schichtdienst (24/7) in Voll- oder Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Medizinische Beratung von AnruferInnen mithilfe einer entsprechenden Software
  • kompetente Beratung bei gesundheitlichen Problemen aller Art
  • Einschätzung der Dringlichkeit von gesundheitlichen Beschwerden und damit verbundene Versorgungsempfehlung
  • Informations- und Auskunftsservice zu Kontakten im Sozial- und Gesundheitssystem

        
Ihr Anforderungsprofil:

  • Ausbildung als Diplomierte/r Gesundheits- und KrankenpflegerIn mit mehrjähriger Praxiserfahrung
  • Zeitliche Flexibilität und Bereitschaft zu Nacht- und Wochenendarbeit
  • Sehr gute Maschinenschreibkenntnisse und EDV-Anwenderkenntnisse
  • Freundliche, klare und verständliche Telefonstimme
  • Redegewandtheit und Freude an Telekommunikation
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil

Wir bieten:        

  • Monatsbruttogehalt mind. 2.821,- EUR bzw. höher, je nach anrechenbaren relevanten Vordienstzeiten
  • Qualifikationsabhängiges Zulagensystem
  • Fachspezifische Aus- und Weiterbildung
  • Kollegiales und hochmodernes Arbeitsumfeld
  • Teilzeitbeschäftigung bis min. 20 Wochenstunden nach der Einschulungsphase möglich

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bis zum 17.12.2021:
Leitstelle Tirol GmbH
z.Hd. Frau Mag. Barbara Mayr
Hunoldstraße 17a, 6020 Innsbruck
Email: office@leitstelle.tirol
        
Weitere Informationen zur Gesundheitsberatung 1450 erhalten Sie unter: www.1450.at

Jetzt bewerben

Offene Stelle "Einsatzbetrieb"

Wir suchen engagierte Leitstellen MitarbeiterInnen für den  

Einsatzbetrieb

Sie sind zunächst der/die erste AnsprechpartnerIn für Menschen in Notsituationen. In dieser Funktion sind Sie für die rasche und korrekte Notrufbearbeitung anhand eines standardisierten Abfrageprotokolls verantwortlich. In weiterer Folge werden Sie auch für die Disposition der Blaulichtorganisationen qualifiziert. Sie sind MitarbeiterIn an einem ebenso ungewöhnlichen wie faszinierenden Arbeitsplatz und übernehmen täglich Verantwortung für eine große Zahl von Menschen, die in verschiedensten Notlagen Hilfe benötigen. Alle Aufgaben werden mit Hilfe des Einsatzleitsystems entsprechend der vorgegebenen Qualitätsstandards ausgeführt.

Ihre Aufgaben

  • Notrufbearbeitung und Annahme von Telefonanrufen aller Art entsprechend Qualifikation und Zuteilung
  • Telefonische Unterstützung der AnruferInnen bei Erster Hilfe und lebensrettenden Sofortmaßnahmen
  • Umsetzung und Einhaltung der vorgegebenen Prozesse
  • Laufende Weiterbildung in medizinscher und feuerwehrtechnischer Hinsicht mit Bezug zur Notrufbearbeitung
  • Unterstützung der KollegInnen im Rahmen der Teamarbeit
  • Enge Zusammenarbeit mit den MitarbeiterInnen der Teams Notfallrettung, Feuerwehr & Technische Rettung und Krankentransport
  • Ausnutzung aller technischen Möglichkeiten des Einsatzleitsystems und des Prozessleitsystems im Rahmen der standardisierten Vorgaben

Ihr Anforderungsprofil

  • Aktive MitarbeitIn in einer Blaulichtorganisation (als RettungssanitäterIn, Feuerwehrmann/-frau, Berg- oder WasserretterIn o.ä.) oder im Gesundheitswesen.
  • Abgeschlossene Berufsausbildung, vorzugsweise mit Matura und drei bis fünf Jahre Berufserfahrung
  • Sehr gute Maschinenschreibkenntnisse und EDV-Kenntnisse
  • Freundliche, klare und verständliche Telefonstimme
  • Freude an der Kommunikation mit Menschen
  • Erfahrung in telefonischer KundInnenbetreuung
  • Hohe Belastbarkeit in Alarm- und Notsituationen und bei hohem Anrufaufkommen
  • Entscheidungsfreude
  • Verantwortungsbewusstes Handeln
  • Fremdsprachen Englisch und vorzugsweise eine zweite europäische Sprache

Wir bieten

  • fachspezifische Ausbildung und Schulung
  • Arbeitsmittel am neuesten technischen Stand
  • Weiterqualifizierung zum/r DispatcherIn nach Bedarf
  • Die Entlohnung erfolgt entsprechend der Gehaltsordnung der Leitstelle Tirol GmbH, während der Grundausbildung mindestens EUR 2.092 Monatsgehalt plus Zulagen. Eine höhere Einstufung entsprechend der Berufserfahrung und des Ausbildungsfortschrittes ist möglich.

Ende der Bewerbungsfrist: 17.12.2021

Jetzt bewerben

Offene Stelle "1450/Covid-19 Triage"

Wir suchen ab sofort - zeitlich auf ein Jahr befristet - MitarbeiterInnen im Bereich der 1450/Covid-19 Triage in Voll- oder Teilzeit.

Sie unterstützen nach umfangreicher Einschulung das Team der Gesundheitsberatung 1450 in der Covid-19 Beauskunftung bzw. mit Covid-19 Tätigkeiten. Zudem werden Sie die mobilen Screeningteams disponieren. Die Arbeitszeiten (10 Stunden Schichtdienst) sind von Montag bis Sonntag/Feiertag je nach Dienstplan beginnend frühestens um 06:00 Uhr oder Ende spätestens um 22:00 Uhr. Eine Übernahme in den klassischen Einsatzbetrieb der Leitstelle Tirol (122, 140, 144) ist innerhalb der Befristung möglich, kann aber nicht garantiert werden.

Sollten Sie in Ihrer Freizeit für einen unserer Systempartner tätig sein, ist das hilfreich. Darüber hinaus verfügen Sie über sehr gute Maschinenschreib- und sichere EDV-Anwenderkenntnisse. Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit runden Ihr Profil ab.

Wir bieten ein Monatsbruttogehalt von mindestens 2.092,- EUR bzw. höher, verbunden mit einem qualifikationsabhängigen Zulagensystem. Darüber hinaus bieten wir fachspezifische Aus- und Weiterbildung in einem kollegialen und hochmodernen Arbeitsumfeld.

Die Bewerbung kann online via Formular eingereicht werden, bei Fragen wenden Sie sich bitte an office@leitstelle.tirol.

Ende der Bewerbungsfrist: 17.12.2021

Jetzt bewerben

Offene Stelle "IT Abteilung"

Zur Verstärkung für unser IT-Team am Hauptstandort Innsbruck suchen wir eine/n

IT SYSTEM ADMINISTRATOR/IN

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Pflege von Applikationen inkl. Entwicklung von Webanwendungen, Skripts, Schnittstellen etc.  
  • Betreuung unserer sehr vielfältige Systemlandschaft mit Fokus auf Server, Virtualisierung und Datenbanken
  • Planung und Abwicklung von IT Projekten

Wir suchen eine loyale Persönlichkeit, die im breiten Spektrum unserer IT Systemlandschaft den Überblick bewahrt, auf IT-Sicherheit wert legt und qualitätsvoll arbeitet.

 

Ihr Profil:

  • abgeschlossene technische Ausbildung (HTL, Studium) oder Berufserfahrung im IT-Bereich
  • gute Kenntnisse in den Betriebssystemen Windows und Linux
  • gute Kenntnisse in Citrix, VMware
  • Docker- bzw. Kubernetes Kenntnisse von Vorteil
  • Programmier- und Skriptsprachenkenntnisse (Powershell, PHP, C#, etc.) von Vorteil
  • Kenntnisse im Bereich der Datenbankadministration (MS SQL, MySQL, etc.) von Vorteil

Eine gute KundInnen-, Team- und Serviceorientierung zeichnet Sie in Ihrer täglichen Arbeit aus. Genaues und verlässliches Arbeiten mit einem hohen Maß an Selbständigkeit und Engagement runden Ihr Profil ab.

 

Sie werden Teil eines sehr kollegialen und wertschätzenden Teams!


Wir bieten:

  • Verlässlicher Arbeitgeber (Tochterunternehmen des Landes Tirol)
  • Vielseitige, sinngebende und verantwortungsvolle Arbeit
  • Möglichkeit zu Homeoffice
  • Bezahlung von geleisteten Überstunden
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Essenszuschuss
  • Gemeinsame Teambuilding Events
  • Voll ausgestattete Pausenräume samt Küche und täglich frischem Obst
  • Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Die Bezahlung liegt über dem kollektivvertraglichen Mindestbruttoentgelt in Abhängigkeit von beruflicher Qualifikation und Erfahrung. 

Beachten Sie bitte das Ende der Bewerbungsfrist mit 31.01.2022.

Jetzt bewerben

Datenschutz

Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und verarbeiten Ihre Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung aufgrund rechtlicher oder technischer Entwicklungen jederzeit anzupassen. Es gilt die jeweils auf dieser Seite veröffentlichte Fassung.

 

Datenschutzerklärung