"Wenn’s weh tut!" – 1450 – Telefonische Gesundheitsberatung

Nach einer erfolgreich verlaufenen Pilotphase in drei Bundesländern soll 2019 die telefonische Gesundheitsberatung in ganz Österreich eingeführt werden.

Für Tirol werden wir in der Leitstelle Tirol die Gesundheitsberatung 1450 übernehmen. Alle diesbezüglichen erforderlichen technischen und organisatorischen Vorarbeiten haben bereits begonnen, sodass wir bis zum geplanten Start im Herbst 2019 operativ voll funktionsfähig sein werden.

Derzeit sind wir auf der Suche nach "1450" Mitarbeiter/innen, näheres unter Karriere

So funktioniert’s

  • Sie haben plötzlich ein gesundheitliches Problem, das Sie beunruhigt.
  • Rufen Sie die Nummer 1450 ohne Vorwahl über das Handy oder Festnetz.
  • Eine besonders medizinisch geschulte diplomierte Krankenpflegeperson berät Sie gleich am Telefon und gibt Ihnen eine passende Empfehlung.
  • Keine Sorge: Sollte sich Ihr Problem als akut herausstellen, kann natürlich auch sofort der Rettungsdienst (mit/ohne Notarzt) entsendet werden.
  • Der Service ist kostenlos – Sie bezahlen nur die üblichen Telefonkosten gemäß Ihrem Tarif.

 

1450 ist ein Gemeinschaftsprojekt vom Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz, der Sozialversicherung und den Bundesländern.