Rad WM 2018 erfolgreich abgewickelt

Die UCI Strassenrad-WM 2018 in Innsbruck ist Geschichte. Der operative Einsatzstab der Tiroler Einsatzkräfte (mit Ausnahme der Polizei) wurde mit Sonntag 30.09.2018 um 17:00 Uhr aufgelöst. Während der acht WM Tage vom 22. - 30.09.2018 konnten die Mitarbeiter der Leitstelle Tirol in Zusammenarbeit mit Funktionären/innen der Einsatzkräfte zahlreiche Einsätze rund um die Großveranstaltung abwickeln: Insgesamt wurden im Zeitraum von 22.09. 07:00 Uhr bis 30.09. 17:00 Uhr u.a. 3923 Rettungsdiensteinsätze, 3843 Krankentransporte und 734 Feuerwehreinsätze disponiert. Im Rahmen der Rad-Weltmeisterschaft wurden gemeinsam mit dem Einsatzstab OMEGA der Polizei 151 Querungen und 27 Befahrungen der Rennstrecke durch Einsatzkräfte organisiert.

Natürlich lief parallel zur WM-Sonderlage der normale Einsatzbetrieb in gewohnter Weise weiter. Wir bedanken uns bei allen beteiligten Einsatzkräften und Mitarbeitern für die gute Zusammenarbeit während diesem Großereignis.