Pressekonferenz Jahresbilanz 2019

Am Donnerstag 23.01.2020 fand die Pressekonferenz zur Jahresbilanz 2019 statt. Zahlreiche Medienvertreter überzeugten sich von der Leistungsbilanz sowie den Einsatzzahlen aus dem letzten Jahr. Landeshauptmannstellvertreter ÖR Josef Geisler, Dr. Herbert Walter (Aufsichtsratsvorsitzender Leitstelle Tirol und Vorstand Abteilung Zivil- und Katastrophenschutz Land Tirol) sowie Mag. Bernd Noggler (Geschäftsführer Leitstelle Tirol) beauskunfteten zu den vergangenen und zukünftigen Herausforderungen.

„Sicherheit hat in unserem Land einen hohen Stellenwert. Diese Sicherheit wird in Tirol in einem hohen Ausmaß 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag gemeinsam mit den Einsatzorganisationen von der Leitstelle Tirol gewährleistet“, bedankte sich Sicherheitslandesrat LHStv Josef Geisler bei allen Beteiligten für die hervorragende Arbeit. Auch der Vorstand der Abteilung Zivil- und Katastrophenschutz des Landes Tirol Dr. Herbert Walter zeigte sich zufrieden: „Die Zusammenarbeit zwischen der Leitstelle Tirol und dem Zivil- und Katastrophenschutz des Landes, insbesondere der Landeswarnzentrale, dem Lawinenwarndienst und den Mitarbeitern der Funktechnik, ist und war hervorragend. Gerade die einsatzreichen Tage im Jänner, Juni und November haben dies erneut bestätigt.“

Die weiteren Statements finden Sie in den Unterlagen zur Pressekonferenz: 
Presseaussendung
- Bilanzzahlen 2019