Pressekonferenz Hochwasser Juni 2019

Schneeschmelze und lokale Gewitter haben in der vergangenen Woche die Pegel von Bächen und Flüssen – vor allem jene entlang des Inns – ansteigen lassen. Im Anschluss an die Regierungssitzung zogen LH Günther Platter, LHStv Josef Geisler, LHStvin Ingrid Felipe und Bernd Noggler, Geschäftsführer der Leitstelle Tirol, vor Ort in der Leitstelle Bilanz. „Tirol ist auf solche Situationen gut vorbereitet, wie das hervorragende Zusammenarbeiten aller Beteiligten, von den Einsatzkräften bis hin zu den Expertinnen und Experten, zeigte. Im Namen der gesamten Tiroler Landesregierung danke ich allen, die ihren Einsatz in den vergangenen Tagen in den Dienst der Gemeinschaft und Sicherheit stellten und unermüdlich geholfen haben“, betonte LH Platter.  [...]

Leitstelle Tirol verzeichnete 2.900 Einsätze

3.300 Alarmierungen und 2.900 Einsätze zählte die Leitstelle von Mittwoch bis Donnerstag vergangener Woche. „Angesichts der besonderen Situation haben wir die Dienstmannschaft auf 35 Personen am Tag verdoppelt – auch während der Nacht waren mehr Plätze besetzt. Gleichzeitig waren wir unterstützend für die Einsatzleitungen tätig und haben das reguläre Alltagsgeschäft abgewickelt. Durch die gute Zusammenarbeit aller haben wir die Situation insgesamt gut gemeistert“, so Bernd Noggler.  [...]

Gesamter Bericht vom Land Tirol unter www.tirol.gv.at

Text: Land Tirol / Bettina Sax
Bilder: Land Tirol und zeitungsfoto.at