Notfall App der Leitstelle Tirol

Im Jahr 2018 wurde die seit 2012 zur Verfügung stehende App umfassend aktualisiert und steht seit August mit verbesserter Funktion und neuem Erscheinungsbild zur Verfügung. Ab dem Jahreswechsel 2018/2019 wird die alte Version nicht mehr zur Verfügung stehen bzw. nicht mehr funktionieren. Sofern also noch nicht schon erledigt ist es wichtig, dass Sie die aktuellste Version dieser App auf ihrem Smartphone installiert haben. Es kann sein dass Sie ihre aktuelle Version nicht mehr updaten können, in diesem Fall muss die alte App gelöscht und die neue installiert werden. Die Android-App finden Sie hier im Play-Store, die Version für das iOS Betriebssystem im Apple-Store.

Direkte Standortübermittlung im Notfall

Die Notfall App ermöglicht eine direkte Standortbestimmung am Smartphone. Diese Standortdaten werden bei einem über die App abgesetzten Notruf direkt in das Einsatzleitsystem der Leitstelle Tirol übermittelt. Das Anwendungsgebiet umfasst Notfälle zur Alarmierung von Rettungsdiensten (Boden und Luft), Berg- und Wasserrettung sowie der Feuerwehr - egal ob im Gebirge oder besiedelten Gebiet.

Wenn von der App ein Notfall im Bundesland Tirol gemeldet wird werden die Daten an die geografisch zuständige Leitstelle Tirol übermittelt und eine direkte Sprachverbindung aufgebaut, um anschleßend eine rasche und effiziente Hilfeleistung zu ermöglichen. Wenn der Notfall in einem anderen Bundesland Österreichs oder einem anderen Staat über die App gemeldet wird, wird automatisch ein Notruf über den Euronotruf 112 ohne Standortdatenübermittlung abgesetzt.