Hausgeburt mit Unterstützung der Leitstelle Tirol

Ende März kam es an einem frühen Montagmorgen im Tiroler Oberland zu einem freudigen Ereignis: Die kleine Ella erblickte Zuhause in Pettneu mit telefonischer Unterstützung der Leitstelle Tirol das Licht der Welt. Knapp einen Monat später kam uns die Familie nun in Innsbruck besuchen.

"Wir sind alle wohlauf. Es ging damals unerwartet sehr schnell, damit hatten wir natürlich nicht gerechnet. Mein Mann war glücklicherweise noch Zuhause, unser Sohn schon unterwegs zum Schulbus." schildert Mama Isabella. Mit Unterstützung unserer Mitarbeiterin Sarah konnte Papa Sascha bei der Geburt von Ella optimal mithelfen: "Aufgrund der genauen Anweisungen am Telefon und unseren Erfahrungen aus dem Kreissaal bei der Geburt unseres ersten Kindes haben wir die (nicht geplante) Hausgeburt problemlos gemeistert". Auch für unsere Mitarbeiterin Sarah war es ein aufregender Notruf: "Nur knapp vier Minuten nach Notrufeingang hörte ich Ella am Telefon schon das erste Mal schreien" erinnert sie sich.

"Speziell die genauen Anweisungen und Sarah´s beruhigende Art und Stimme am Telefon halfen mir, in dieser zwar schönen aber doch hoffentlich einmaligen Situation richtig und schnell zu handeln. Es war mir am Tag danach gleich ein Bedürfnis, mich bei ihr für ihre hervorragende Arbeit zu bedanken. ", führt Papa Sascha weiter aus: "Ich habe alles geschafft, nur das erste Foto Zuhause konnte ich leider nicht mehr machen." "Leider kein Foto, dafür aber den ersten Schrei auf Band aufgezeichnet zu haben ist doch auch was besonderes" so die damals diensthabende Notrufmitarbeiterin Sarah abschließend.

Die Leitstelle Tirol wünscht der nun um Sonnenschein Ella gewachsenen Familie alles Gute und viel Gesundheit auf dem gemeinsamen Weg zu viert. Beim großen Bruder Noah, der bereits in seinen jungen Jahren im Bezug auf Einsatzkräfte aller Art sehr wissbegierig und interessiert ist, sind sie allerdings in besten Händen! Vielen Dank für den Besuch und die gemeinsamen Erinnerungen an dieses freudige Ereignis.